Aktuelles: Gemeinde Frickenhausen

Seitenbereiche

Alle Neuigkeiten anzeigen Alle Neuigkeiten anzeigen Alle Neuigkeiten anzeigen Alle Neuigkeiten anzeigen

Hauptbereich

Heldinnen- und Heldenäpfel

Artikel vom 11.01.2022

Heldinnen- und Heldenäpfel

Heldinnen- und Heldenäpfel

Am ersten Schultag nach den Weihnachtsferien wurden die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Frickenhausen mit Heldinnen- und Heldenäpfeln überrascht. Sie bekamen einen Apfel mit der Aufschrift „Tapfer im vergangenen Jahr – mutig ins neue Jahr!“ überreicht. Schulleiter Jürgen Henzler erklärte in seiner Ansprache an die Schulgemeinschaft, dass für die Lehrerinnen und Lehrer die Kinder und Jugendlichen die wahren Heldinnen und Helden der Coronapandemie sind. Während der gesamten Coronazeit haben sie tapfer alle Einschränkungen wie Kontaktbeschränkungen, Maskentragen, Testungen und lange Zeit des Fernlernens ertragen. Und nun der Start ins neue Jahr mit der Ungewissheit, wie lange die Schulen offen bleiben können und wie sich die gesamte Situation entwickeln wird. Diese schwierige Zeit können nur tapfere und mutige Heldinnen und Helden meistern. Schulleiter Jürgen Henzler erklärte auch, warum man sich für einen Apfel als Anerkennung entschieden hatte. Der Apfel gilt als Symbol für Gesundheit, wie das auch in dem englischen Sprichwort „One apple a day keeps the doctor away.” zum Ausdruck kommt. Die Schülerinnen und Schüler freuten sich über die Wertschätzung und diesen besonderen Neujahrsgruß, wenn auch allen klar war, dass Äpfel leider nicht gegen Corona helfen. Das Vorhaben wurde von Frau Jukic initiiert und gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Klasse 6a sowie Frau Issler und Frau Herbst umgesetzt. Das Schneckenhoflädle hat das Vorhaben unterstützt und die über 600 Äpfel zu einem guten Preis ​bereitgestellt.

Infobereiche