Aktuelles: Gemeinde Frickenhausen

Seitenbereiche

Alle Neuigkeiten anzeigen Alle Neuigkeiten anzeigen

Hauptbereich

Fast alle Schülerinnen und Schüler müssen früher in die Weihnachtsferien gehen

Artikel vom 14.12.2020

Liebe Eltern,

mit dem letzten Schulbrief in diesem denkwürdigen Jahr möchten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen informieren. Der besorgniserregende Verlauf der Corona Pandemie schlägt sich erneut auch auf die Schulen nieder und die Ereignisse überschlagen sich. Sicherlich haben viele von Ihnen die neuerlich getroffenen Maßnahmen der Regierungen aufmerksam verfolgt:

Schulschließung vor Beginn der Weihnachtsferien

Die Weihnachtsferien beginnen einige Tage früher als geplant. Ab 16.12.2020 findet kein Unterricht mehr für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 9a und 9b statt. Homeschooling und Fernlernunterricht sind an diesen Tagen seitens des Kultusministeriums nicht vorgesehen – trotzdem ist es sinnvoll, in den nunmehr verlängerten Ferien, die Zeit für Wiederholungen und die Lektüre von Büchern usw. zu nutzen. Wir haben die Schülerinnen und Schüler gebeten, ihre Lernmaterialien (Bücher, Hefte, Lernwegelisten) heute und morgen vorsorglich mit nach Hause zu nehmen. So sind alle bestmöglich auf den Start nach den Weihnachtsferien vorbereitet.

Abschlussklassen im Fernlernunterricht

Die Klassen 9c, 10a und 10b haben diese Woche von Mittwoch, 16. bis Freitag, 18.12.2020 noch Fernlernunterricht. Der Fernlernunterricht konzentriert sich auf die Prüfungsfächer Mathematik, Deutsch und Englisch sowie das Wahlpflichtfach (Technik, AES oder Französisch). Die Klassenlehrkräfte teilen den Klassen den Stundenplan mit, der sich vom Umfang her an den regulären Unterrichtszeiten orientiert.

Laptops, die fürs Fernlernen bereits beantragt wurden, können ab sofort im Sekretariat der Schule abgeholt werden.

An den beweglichen Ferientagen am 21.+22.12.2020 findet – wie im Ferienplan für den Bereich Nürtingen vorgesehen - kein Unterricht statt.

Notbetreuung für die Klassenstufen 1-7

Für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern zwingend darauf angewiesen sind, wird in der Zeit vom 16. bis zum 18. Dezember 2020 zu den üblichen Unterrichtszeiten eine Notbetreuung angeboten. Die Notbetreuung findet in der Schule auf dem Berg im Hauptgebäude Raum 110 statt. Eine kommunale Betreuung über die Unterrichtszeiten hinaus durch die Mitarbeiterinnen der Verlässlichen Grundschule findet nicht statt.

Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Ein Nachweis muss aufgrund der kurzfristigen Umsetzung nicht erbracht werden. Bitte nehmen Sie jedoch den Aufruf unseres Ministerpräsidenten ernst, auf die Notbetreuung so weit wie möglich, zu verzichten.

Bitte melden Sie bei Bedarf bis Dienstag, 15.12.2020 Ihr Kind an. Die entsprechenden Briefe wurden heute an den Schülerinnen und Schülern mitgegeben. Das Anmeldeformular ist auch auf der Homepage zu finden. Bei Fragen können Sie sich gerne an Iris Herbst i.herbst@gms-frickenhausen.de wenden. Ein Anmeldebogen wurde heute in den Klassen verteilt. Sie finden ihn aber auch auf unserer Homepage.

Pausenverkauf

Durch die tatkräftige Unterstützung unseres Schulträgers werden wir im neuen Jahr die Möglichkeit erhalten, einen Pausenverkauf während der regulären Pausenzeit im Hof in einer Holzhütte durchzuführen. Die Vorbestellung wird dann entfallen; die Schülerinnen und Schüler können sich mit Abstand anstellen und frische Backwaren kaufen.

Unterrichtsende am 15.12.2020 und Anfang im neuen Jahr 2021

Der Unterricht endet morgen am Dienstag, den 15.12.2020 regulär nach Stundenplan. Weihnachtsfeiern, unter Beachtung der erforderlichen Hygienemaßnahmen, finden innerhalb der Unterrichtszeiten statt. Im neuen Jahr beginnt (Stand heute) der Unterricht am Montag, den 11. Januar 2021 nach Stundenplan. Wir empfehlen Ihnen aber, die Nachrichten zu verfolgen und die E-Mails in den Tagen zuvor regelmäßig zu lesen. Wir informieren Sie auf den bekannten Wegen (E-Mail, Homepage und DSB Mobile App).

Abschließend möchte ich Ihnen für das gute Miteinander danken. Sie als Eltern, wir als Schule und allen voran die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen, wurden in diesem Jahr mit völlig neuen Situationen konfrontiert. Vieles konnte von allen Seiten gut gemeistert werden – dort wo es nicht optimal lief, bitten wir um Nachsicht.

Anderseits merken wir, dass die außergewöhnlichen Umstände auch vieles bewirkt haben und bewirken werden. So konnte die digitale Ausstattung unserer Schule in erheblichem Umfang weiterentwickelt werden. Die digitalen Endgeräte werden momentan nach und nach in Gebrauch genommen und in absehbarer Zeit steht jeder Klassenstufe ein Klassensatz mit iPads zur Verfügung. Möglich wurde dies durch die von Bund und Ländern bereit gestellten Mittel sowie die engagierte Unterstützung unseres Schulträgers der Gemeinde Frickenhausen.

Weihnachten und die Feiertage werden dieses Jahr – wie so vieles – anders sein als gewohnt. Trotzdem wünsche ich Ihnen frohe und glückliche Stunden in Ihren Familien und natürlich, dass Sie alle gesund bleiben!

Mit herzlichen Grüßen, Jürgen Henzler im Namen des Kollegiums

Infobereiche